Elektrowerkzeug-Flohmarkt

Für Einsteiger, Profis, Jäger und Sammler

Beim Elektrowerkzeug-Flohmarkt der BGU Ansbach und Weißenburg verkaufen Kunden an Kunden ihre nicht mehr benötigten Werkzeuge mit Benzin-, Elektro- oder Akkuantrieb, die gebraucht aber noch gut zu gebrauchen sind.

Corona-Richtlinien
Es können sich nicht mehr als 3 Kunden gleichzeitig im Flohmarkt-Bereich aufhalten. Auf der Verkaufsfläche herrscht Maskenpflicht. Bitte beachten Sie die allgemeinen Hygiene-Bestimmungen.

Das Portfolio
Bohrer, Akkuschrauber, Stichsägen, Winkelschleifer, Kompressoren, Holzspalter, Kreissägen oder andere Maschinen, die noch funktionieren oder mit einer kleinen Wartung in unserer Kleingerätewerkstatt wieder in Stand gesetzt werden können.

Infos für Verkäufer

  • Bringen Sie uns Ihr funktionierendes Elektrowerkzeug aus den obenstehenden Kategorien vom 9. bis 13. November bis spätestens 9 Uhr in die Fachabteilung Elektrowerkzeuge.
  • Unser Experte berät Sie gerne bei der Festlegung des Verkaufspreises.
  • Wir stellen Ihr Gerät am 14. November von 10 bis 16 Uhr im Aktionszelt vor dem Haupteingang aus und versuchen es zu vermitteln.
  • Wird Ihr Gerät verkauft, erhalten Sie den Verkaufspreis abzüglich 10% Vermittlungsgebühr ausbezahlt. Während der Verkaufszeit müssen Sie nicht anwesend sein.
  • Am 14. November zwischen 16 und 18 Uhr können Sie den Erlös Ihres Gerätes oder Ihre nicht verkauften Geräte wieder abholen. 
    Für nicht abgeholte Geräte berechnen wir eine Standgebühr von 1,50 Euro/Tag.

Weitere Infos erhalten Sie...
...an unserer Info oder bei Herrn Johannes Strauß

Telefon: 0981-96930-50
E-Mail: johannes.strauss@bgu.de

Haftung: Die BGU Baugeräte-Union GmbH & Co Maschinenhandels-KG stellt für den Flohmarkt die erforderlichen Flächen zur Verfügung und vermittelt zwischen Anbieter und Interessent. Als Verkäufer gilt der das Gerät anbietende Kunde. Die BGU übernimmt keinerlei Haftung für die auf dem Flohmarkt angebotenen Produkte (wie Sachmängel, Folgeschäden, Gewährleistung oder Garantie).